Theoretical Chemistry Genealogy Project
Home
Search
Extrema
Rules
Acknowledgement
Contact
Peter Saalfrank
Biography / Biographie
Dr. rer. nat., Theoretische Chemie, 1991
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Germany


Dissertation: Zur Berechnung der Elektronenstruktur keramischer Hochtemperatursupraleiter mittels quantenmechanischer ab initio-Methoden

Advisor: Janos Ladik

Student(s):
Name School Year Descendants
Shiladitya BanerjeeUniversität Potsdam20140
Stephanie BeyversUniversität Potsdam20080
Gisela BoendgenUniversity College London20010
Michael DohleFreie Universität Berlin19970
Jadranka DokićUniversität Potsdam20100
Gereon FloßUniversität Potsdam20140
Gernot FüchselUniversität Potsdam20110
Jan Phillip GötzeUniversität Potsdam20100
Christian HuberUniversität Potsdam20100
Tillmann KlamrothFreie Universität Berlin20000
Bastian KlaumünzerUniversität Potsdam20120
Stefan KlinkuschUniversität Potsdam20110
Pascal KrauseUniversität Potsdam20070
Christian NeissUniversität Regensburg20030
Mathias NestUniversität Regensburg20010
Lorenzo PesceFreie Universität Berlin19980
Manuel UtechtUniversität Potsdam20150
Tijo VazhappillyUniversität Potsdam20080
Jonas A. WirthUniversität Potsdam20150
Karl ZechinowskiUniversität Potsdam20120

According to our current on-line database Peter Saalfrank has 20 student(s) and 20 descendants