Theoretical Chemistry Genealogy Project
Home
Search
Extrema
Rules
Acknowledgement
Contact
W. H. Eugen Schwarz
Biography / Biographie
Dr. phil. nat., Physikalische Chemie, 1969
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Germany


Dissertation: Untersuchungen zur Pseudopotentialmethode

Advisor: Hermann Hartmann

Student(s):
Name School Year Descendants
Jochen AutschbachUniversität-Gesamthochschule Siegen19993
Thomas BitterUniversität-Gesamthochschule Siegen19820
Gerd CollignonUniversität-Gesamthochschule Siegen19890
Manfred EsserUniversität-Gesamthochschule Siegen19830
Hong-Jun FanUniversität Siegen20040
Peter HabitzRheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn19750
Peter HafnerRheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn19760
Marina Kissel-PhilippUniversität-Gesamthochschule Siegen19880
Guang Ping LiUniversität-Gesamthochschule Siegen19980
Meng-Sheng LiaoUniversität-Gesamthochschule Siegen19930
Jomar MeisterUniversität-Gesamthochschule Siegen20020
Klaus MolzbergerUniversität-Gesamthochschule Siegen19940
Ji-Er NiuUniversität-Gesamthochschule Siegen19940
Bernd PittelRheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn19750
Peter ScheurerUniversität-Gesamthochschule Siegen20000
Shu-Guang WangUniversität-Gesamthochschule Siegen19944

According to our current on-line database W. H. Eugen Schwarz has 16 student(s) and 23 descendants